NÜTZLICHE TIPPS RUND UM IHRE BUCHUNG

1. Anreise:

Anreise per Flugzeug in Kombination mit einem Mietwagen - die für kürzere Aufenthalte wahrscheinlich bequemste Art zu Reisen:

  • Flughafen Jerez de la Frontera: liegt am Nähesten, ca. 55 km / 45 min. über die Autobahn nach Conil.
  • Flughafen Sevilla: ca. 150 km / 1,5 h.
  • Flughafen Malaga: ca. 230 km / 3 h.

Anreise per Auto: Distanz zwischen Deutschland bzw. Österreich und Conil ca. 2.300 bis 3.000 km. Da wir eigene Erfahrungen bzw. die Route bereits mehrmals mit dem Auto absolviert haben, wenden Sie sich bei Fragen einfach persönlich an uns.

a) Bequemste und schnellste ANREISE AUS ÖSTERREICH:

 

Von Österreich aus ist meist die einfachste und schnellste Anreise ab Salzburg, Wien, Linz, Innsbruck, etc. über PALMA DE MALLORCA, nach JEREZ DE LA FRONTERA, SEVILLA oder MALAGA.

  • mit FLY NIKI (in Kooperation mit AIR BERLIN) von Salzburg, Linz, Wien, etc. bis nach PALMA DE MALLORCA, wo umgestiegen wird - das Umsteigen klappt in der Regel völlig unkompliziert, der Aufenthalt ist gerade lange genug um den Flugsteig zu wechseln und sich frisch zu machen.

  • weiter geht es mit AIRBERLIN / FLY NIKI, von Palma nach JEREZ DE LA FRONTERA, SEVILLA oder MALAGA .

  • für alle die in West-Österreich leben, ist der Abflugshafen MÜNCHEN eine weitere Möglichkeit, da das Angebot an Flügen meist größer und günstiger ist, z. B. ebenfalls mit AIRBERLIN (immer mit Umsteigen in Palma de Mallorca) oder DIREKTFLÜGE mit TUI FLY, CONDOR (München - Jerez de la Frontera direkt!!) oder auch Lufthansa (z. B. nach Malaga).

Dann fährt man am einfachsten und bequemsten per Mietwagen weiter nach Conil de la Frontera: von Jerez airport ca. 50 Minuten, von Sevilla ca. 1,5 h, von Malaga ca. 2,5 h. Von Jerez + Sevilla führt alles über die gut ausgebaute und neue Autobahn. Fragen Sie unsere Mietwagen-Angebote an und wir buchen für Sie bequem Ihre gewünschte Wagenklasse, mehr Infos hier.

 

b) Bequemste und schnellste ANREISE AUS DEUTSCHLAND:

 

Ab allen großen deutschen Flughäfen gibt es zahlreiche direkte Flugverbindungen (z. B. TUIFLY, RYANAIR) oder mit unkompliziertem Umsteigen in Palma de Mallorca mit AIR BERLIN, sowohl nach Jerez de la Frontera, Sevilla und Malaga

Besonders günstige Angebote gibt es mit RYANAIR ab Frankfurt Hahn, direkt nach Jerez de la Frontera.

Unter diesen Links gelangen Sie direkt auf die Webseiten der Fluglinien (siehe auch unsere Seite "Links"!):

 

Busverbindungen zwischen Flughäfen und Conil

(in Kürze mehr Infos)

 

Busverbindungen zwischen Jerez de la Frontera und Conil

(in Kürze mehr Infos) 

2. Ankunft / Abreise

Die Unterkünfte können ab 17:00 Uhr bezogen werden. Die Abreise muss bis spätestens 11:00 Uhr vormittags erfolgen. Bitte haben Sie Veständnis, dass während der Hochsaison (Juli/August) wenn es An- und Abreisen am selben Tag gibt, diese Zeiten respektiert werden müssen. Bei einer früheren Anreise ist es meistens möglich, dass Gepäck in der Zwischenzeit in der Unterkunft unterzustellen.

Ausnahmen müssen unbedingt vorher mit Casas de Conil abgesprochen werden. Wir sind stets bemüht Ihre Wünsche zu berücksichtigen. In der Nebensaison ist dies meist leichter möglich und wir bitten um Verständnis, dass während der Hochsaison (Mitte Juni - Mitte September) die Unterkünfte meist durchgehend belegt sind.

 

3. Klima / beste Reisezeit

Wir empfehlen Ihnen als ideale Reisezeit die Frühlings-Monate März bis Juni und den Herbst: September und Oktober.

Unser persönlichen "Lieblings-Monate" sind Mai und Juni - im Mai wenn die Wiesen und Felder von einem bunten Blumenmeer an Margariten, Glockenblumen, Mohnblumen und rotem Klee überzogen ist und im Juni wenn die gelben Sonnenblumen-Felder sich vom roten Klatschmohn und den sich goldgelb färbenden Kornfeldern abheben. Das ist die Zeit des "Vor-Sommers", angenehm warm und nicht zu heiß, wenn alle Dörfer und Städte ihre berühmten, traditionellen "Ferias" - Frühlingsfeste mit bunten Flamenco-Kleidern, einem Glas Sherry und viel Musik und Tanz feiern.

Wenn Sie auf die Ferienzeit angewiesen sind, so empfehlen wir Ihnen, falls möglich, Ihren Urlaub auf Anfang/Mitte Juli oder Ende August zu legen. Ende Juli bzw. die ersten 2 August-Wochen wird Conil regelmäßig von spanischen Touristen überschwemmt und es kann schon mal etwas eng und laut werden. Die Ferienzeit der Spanier (so wie in vielen anderen südlichen Ländern) konzentriert sich speziell auf den Monat August.

Wer die Ruhe sucht, oder einfach nur stundenlang am Strand spazieren, Bücher lesen oder Malen oder Schreiben möchte, dem seien auch die ruhigeren Wintermonate zu empfehlen – dann erlebt man den Badeort von seiner anderen Seite – da kann sich das Meer auch mal wild aufbäumen, die Landschaft verwandelt sich in einen Teppich aus verschiedenen Grün-Tönen und man kann dem Trommeln des Regen vor dem offenen Kamin lauschen. Die Regenwolken werden aber hier meist sehr rasch vom Wind verweht und nach wenigen Stunden kommt schon wieder die Sonne hervor. Über Weihnachten gibt es meist recht stabiles, mildes Wetter und da ist es schon mal sehr angenehm das Weihnachtsessen mit einem frischen Fisch am Strand im T-shirt zu feiern.

 

Impressum  |  Kontakt  |  Links