AKTIVITÄTEN / AUSFLÜGE

  • Besuch von Cadiz:

- Genießen Sie das kleine, überschaubare Altstadt-Zentrum bei einem gemütlichen Spaziergang durch die engen Gassen mit einem ganz besonderen Flair. Besuchen Sie unbedingt die einzigartige „Camera oscura“ im Aussichtsturm  „Torre Tavira“ (herrlicher Rundblick über die Stadt und den Atlantik). Es handelt sich um ein altes Projektionsverfahren – mit Hilfe eines Spiegels und einer Linse enstehen „lebende Bilder“.

- Plaza de las flores (Platz der Blumen), die neu renovierte Markthalle (Plaza de mercado; vormittags bis 14:00 Uhr!), die wunderschöne Kathedrale (Catedral nueva). Probieren Sie sich durch verschiedenen und urigen Tapas-Bars (fragen Sie uns nach Empfehlungen!).

  • Besuch von Jerez:

- Besuch einer Sherry-Bodega z. B.

Sandeman,

Gonzalez Byass 

Pedro Domecq

- Besuch der Spanischen Reitschule oder

- Gestüt Yeguada de la Cartuja, welches zur königlichen Reitschule gehört.

  • Besuch von Sevilla:

Besichtigung der Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten: Katedrale und Glockenturmla Giralda“, die FestungspalästeAlcazar real“, Casa de Pilatos, der herrliche Platz „Plaza de España“, Parkanlagen „Parque de Marie Luisa“, Stierkampfarena, das ehemalige jüdische Viertella Juderia“ mit einem abschließendem Besuch einer Tapas-Bar.

  • "Ruta de los pueblos blancos" - Route der weißen andalusischen Dörfer:

Vejer de la Frontera, ca. 15 Autominuten von Conil entfernt, das – wahrscheinlich – schönste Dorf Andalusiens. Weiß gekalkte Gässchen, restaurierte und Blumen-Geschmückte Innenhöfe – wie auch dem Bilderbuch.

- Arcos de la Frontera

- Medina Sidonia

- Grazalema im Hinterland in dem Gebirgszug „Sierra de Grazalema“, wo man schöne Wander- und Mountainbike-Routen vorfindet. Dazu empfehlen wir den Reiseführer "Wandern in Andalusien" oder www.wandern-in-andalusien.de Weiters lohnen sich Besuche der beeindruckenden Höhlen "Cueva de la Pileta" oder "Cueva del Gato".

Impressum  |  Kontakt  |  Links